Positiv auffallen: Was tun, wenn man keinen auf einer Party kennt

Eine gute Freundin veranstaltet einmal im Jahr eine große Party. Natürlich war ich eingeladen. Bereits zwei Wochen vorher machte ich mir Gedanken was ich anziehen soll. Der letzte Blick in den Spiegel bevor es losging und ich fand mich toll. Doch als ich auf der Party ankam, war mein Selbstbewusstsein weg. War mein Outfit zu elegant? Trug ich zu viel Make-Up? Fazit: Ich fühlte mich sehr unwohl. Ich hatte das Gefühl keinen einzigen Menschen auf der Party zu kennen. Überall waren Fremde, die in Gruppen zusammenstanden und Spaß hatten. Meine Freundin war als Gastgeberin die ganze Zeit beschäftigt. Ich wusste nicht was ich tun sollte: Sollte ich mich einfach zu einer Gruppe dazustellen und irgendwas Lustiges oder Intelligentes sagen? Aber ich schaffte es nicht, mir fiel weder was Lustiges noch Intelligentes ein und ich fühlte ich einfach nur dumm und schüchtern. Irgendwann landete ich dann auf dem Sofa und wünschte mir nichts sehnlicher als nach Hause zu gehen.

Schließlich setzte sich ein Kerl neben mich und fragte, warum ich so traurig aussehen? Ich erzählte ihm das ich nicht traurig bin, sondern mich einfach nicht wohl fühle, weil ich keinen Menschen auf der Party kenne. Er lächelte süß und sagte, dass er als er ankam ebenfalls niemanden kannte. Doch bereits nach der ersten Stunden kannte er die Hälfte der Leute. Ich fragte ihn ungläubig, wie er so schnell mit den Leuten ins Gespräch kommt? Er erzählte mir, dass es eigentlich ganz einfach es. Es geht nur darum positiv aufzufallen. Man hilft der Gastgeberin mit ein paar anderen Leuten die restlichen Bierkästen hochzutragen. Oder man holt die Servietten für die Pizzabrötchen. Und das alles natürlich mit super guter Laune und strahlendem Lächeln. Schon ist man der Held und fällt positiv auf. Es ist gar nicht mehr nötig sich zu irgendwelchen Gruppen zu stellen und Gespräche aufzuzwingen. Die Leute kommen einfach und wollen von sich aus ein Gespräch anfangen. Grundsätzlich lernt jeder Mensch der zu einer Party geht gerne neue Leute kennen. Partys sind dafür da neue Leute kennenzulernen. Man sollte sich einfach nicht zu viele Gedanken machen, was andere Leute von einem Denken. Gute Laune, strahlendes Lächeln und Freundlichkeit – schon ist man der Star. Ich war nicht ganz sicher was ich davon halten sollte.

Aber wahrscheinlich hatte der Typ recht. Durch mein Unwohlsein hatte ich eine negative Ausstrahlung, was die Leute davon abhielt mit mir in Kontakt zu treten. Stupid-Life. Also setzte ich ein strahlendes Lächeln auf. Am Ende des Abends, hatte ich zumindest fünf neue Leute kennengelernt und ging zufrieden nach Hause.

26.4.14 11:27

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen