Was Männer wirklich meinen, wenn sie sagen ...

Männer sind kompliziert. Zwar behaupten sie immer Frauen wären die Komplizierten, aber das ist falsch. Hier sind ein paar Übersetzungsversuche aus meinem Erfahrungsschatz:

1) Das Date war toll, ihr hattet einen tollen Abend und eine tolle Nacht. Alles scheint gut. Du schwebst auf Wolke sieben, zumindest bis zum gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen. Er verhält sich abweisend, ist kühl, will dich schnell loswerden. Er sagt: "Es war toll. Wir können das gerne wiederholen. Aber ich will momentan keine feste Beziehung. Es liegt an mir, nicht an dir." Was er aber wirklich meint ist folgendes: "Der letzte Abend / Nacht war toll. Natürlich will ich eine feste Beziehung, sonst würde ich ja nicht daten. Aber ich will eben keine Beziehung mit dir. Ich date lieber noch ein bisschen weiter, vielleicht kommt ja noch etwas bessers. Dich halte ich mir solange warm, bis etwas bessers kommt." Liebe Frauen, so ein Verhalten ist fies. Und ihr habt etwas bessers verdient. Auch wenn es euch schwer fällt, macht einen schnellen Abgang vergesst den Kerl. Lasst euch nicht monatelang hinhalten, bis er euch plötzlich seine Neue vorstellt.

2) Ihr seid schon eine Weile zusammen. Alles läuft gut, ihr erlebt eine schöne Zeit. Plötzlich sagt er: "Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich noch in dich verliebt bin. Ich möchte gerne eine Beziehungspause einlegen." Ihr fallt aus allen Wolken und könnt überhaupt nicht verstehen, wie dieser plötzlicher Sinneswandel zustande kommt. Was er wirklich meint ist: "Ich habe soviel Stress an der Arbeit. Die heiße Arbeitskollegin ist soviel lustiger als du. Sie kann viel besser meinen ganzen Stress nachvollziehen. Ich bin verwirrt. Vielleicht verliebe ich mich gerade in die Andere?" Das er lieber eine Beziehungspause einlegen will und nicht sofort Schluss macht heißt, dass ihr noch eine Chance habt. Was ihr in dieser Situation auf keinen Fall tun solltet ist, ihm nachzulaufen, ihm alles recht machen, jeden Wunsch im voraus erahnen um zu beweisen, was für ein toller Mensch ihr seid. Oder ihn in endlosen Diskussionen zu übrreden, dass ihr ein unglaublich toller Mensch seid oder er mit euch zusammenbleiben soll. In beiden Fällen wird er sich von euch abwenden. Was ihr wirklich tun solltet ist Spaß haben und trotz allem glücklich sein. Kauft euch tolle Klamotten, sucht euch ein spannendes Hobby, geht feiern. Zeigt euch von eurer unkomplizierten, locker, fröchlichen Seite. Die Seite, in die er sich am Anfang eurer Beziehung verliebt hat. Natürlich solltet ihr ihm das irgendwie mitteilen. Schreibt ihm unverbindliche SMS, wie "Ich bin gerade mit Freunden auf Party X. Ist voll lustig, ich werde morgen keine Zeit haben." oder "Ich war gerade beim Friseur. Du wirst mich nicht wiedererkennen." oder "Ich bin dieses Wochenende leider nicht erreichbar. Mache eine Mädelswochenende in Berlin." Natürlich solltet ihr diese Dinge dann auch wirklich tun. Aber so beweist ihr ihm, dass ihr unabhängig, stark und toll seid. Dass ihr auch ohne ihn glücklich sein könnt. Das wird ihn auf jeden Fall sehr nachdenklich machen und ihm zeigen, dass seine Arbeitskollegin nicht die einzige lustige, tolle Frau ist.

Ich weiß, dass Leben ist echt kompliziert. Stupid Life!

19.6.14 11:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen